Luisas besonderes Erlebnis

Posted by Marie in Erotische Geschichten, Unsere Escortdamen

Luisas besonderes Erlebnis
Wie immer vor einem Date bin ich etwas aufgeregt und frage mich wer mich auf der anderen Seite der Tür erwartet.
Diese Aufregung ist wie weggeblasen als ich in deine warmen Augen sehe und du mich breit anlächelst. Von dieser Sekunde an freue ich mich auf jede Sekunde, die ich mit dir verbringen darf. Dann der Gentlemen nimmst du mir meine Jacke ab und bietest mir in deiner großzügigen Suite ein Glas Wein an. Nach dem ersten Smalltalk setzt du dich neben mich und legst deine Hand auf mein Knie… Langsam fängt mein Körper an zu beben….
Um uns nicht gleich allem hinzugeben werfen wir uns in unsere Bademäntel und gehen erst einmal in die Sauna. Hier sehe ich, dass auch du die Augen nicht mehr von mir lassen und sichtlich erfreut von meinem Anblick bist. Du beginnst mich zu berühren und jede dieser Berührungen fühlt sich so unsagbar gut an, dass ich es kaum noch aushalte. Ich muss dich unbedingt haben… In diesem Moment öffnet sich die Tür und ein weiterer Mann kommt herein, grinst kurz und setzt sich dann. Deine Augen verraten mir, dass auch du gern gehen möchtest und wir stehen auf. Nach einer kalten Dusche machen wir uns auf dem Weg zum Aufzug, doch scheinbar hat es dir die Tür davor- der Notausgang-etwas mehr angetan. Mit einem Mal nimmst du meine Hand und zieht mich in die Tür, mit einem gekonnten Handschlag hast du meinen Bademantel geöffnet, drückst mich gegen das Treppengeländer und beginnst mich zu verwöhnen. Ich ziehe dich an mich und beginne alles an dir zu genießen und zu berühren… Du tust es mir gleich und wir geben uns dem Moment völlig hin. Als ich kurz vor meinem Höhepunkt bin, hältst du inne, grinst mich frech an und beginnst meinen Bademantel zu schließen. Ich bin enttäuscht und doch voller Sehnsucht auf unser warmes, großes, weiches Bett. Du nimmst mich bei der Hand und führst mich behutsam zum Aufzug, wo du erneut anfängst mich wild zu küssen und mich gegen die Spiegelscheibe drückst. Wieder kocht mein ganzes Verlangen in mir hoch… Ich möchte dich ganz und gar spüren- jetzt sofort und hier… Wieder werden wir von dem klingeln des Aufzugs unterbrochen. Mit schnellen Schritten gehe ich der Zimmertür entgegen und selbst das öffnen der Tür scheint Stunden zu dauern. Endlich in der Suite angekommen ziehe ich dich aufs Bett und habe dich endlich ganz ungestört für mich… Die Nacht ist noch lang und ich möchte keinen Moment davon verpassen…

 

Möchten Sie Luisa treffen?  Hier erfahren Sie mehr über sie.